Unsere Bildungsarbeit


Unsere Bildungsarbeit steht für eine demokratische und gerechte Gesellschaft, für ein friedliches und soziales Zusammenleben, für Menschenrechte, Partizipation, gesellschaftliches Engagement und Solidarität. Kinder und Jugendliche brauchen Schlüsselkompetenzen für ihr persönliches Leben und das Gelingen einer demokratischen Gesellschaft. Mit unseren Angeboten wollen wir sie beim Erwerb dieser Kompetenzen unterstützen.

Wir eröffnen Lernräume, die prozessorientiert gemeinsam  nach den Bedürfnissen und Vorstellungen der Teilnehmenden gestaltet werden. Dabei ist uns eine vertrauensvolle Atmosphäre wichtig, in der Grenzen respektiert und Konflikte umsichtig gelöst werden. Ziel all unserer Angebote ist es, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken und damit das Selbstbewusstsein und die Eigenständigkeit junger Menschen zu fördern sowie deren Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit zu erweitern. Geschlechtsbewusste Konzepte sind Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.

Was uns wichtig ist bei unseren Seminaren


  • Alle sollen eine gute Zeit haben
  • Beteiligung von allen an der Seminargestaltung
  • Bereitschaft, sich an etwas neuem auszuprobieren
  • Alle können ihre Meinung sagen (zuhören und ausreden lassen)
  • Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung
  • Gemeinsam nach Lösungen suchen
  • Offen für die Ideen/Vorschläge anderer sein
  • „challenge by choice“ (sich eigene Herausforderungen und Ziele setzen)
  • Vertrauen und Geduld
  • Selbstbewertung
  • Fehlertoleranz
  • Kritik wertschätzend formulieren
  • Streit & Konflikte gewaltfrei lösen und diese als Chance sehen

Und das wollen wir nicht


  • Verbale oder körperliche Verletzungen
  • Kommentare, die andere persönlich bewerten oder beleidigen
  • Rassistische, sexistische oder homophobe Sprüche
  • Suche nach Schuldigen
  • Ausgrenzung