Aktuelle Fortbildungen


13
01.09.2017, 16:00 Uhr bis 03.09.2017, 12:00 Uhr;

Rassismus, Kolonialismus, Flucht(arbeit) – und ich

Fluchtarbeit ohne Rassismus- und Kolonialismusreproduktion: eine Sisyphusaufgabe? Eine 3-modulige Fortbildung für Fachkräfte, Ehren- und Hauptamtliche.Termin anzeigen
13
11.09.2017 bis 13.09.2017; 08.11.2017 bis 10.11.2017;

Zusatzqualifizierung Rechtsextremismus, Rassismus und Familie

4-modulige Zusatzqualifizierung zur Beratung von Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher und zum Umgang mit rechtsextremen Familien und ihren Kindern.Termin anzeigen
13
11.09.2017, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr;

Teilhabe meets Praxis: Best practice work mit geflüchteten Menschen

Außerschulische Bildung für und mit jungen geflüchteten Menschen gemeinsam gestalten. Fachtag für haupt- und ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit mit jungen Geflüchteten.Termin anzeigen
13
05.10.2017 bis 06.10.2017;

Bundesweites Netzwerktreffen Rechtsextremismus und Familie

Nähere Informationen folgen in KürzeTermin anzeigen
13
05.10.2017, 12:30 Uhr bis 06.10.2017, 15:00 Uhr;

Netzwerktreffen Elternberatung

Fachtagung des bundesweiten informellen Netzwerks „Rechtsextremismus und Familie“.Termin anzeigen
2
26.10.2017, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr;
Veranstalter: ServiceBureau

Übergänge - 7. Fachtag Schulsozialarbeit

Während ihrer Schullaufbahn haben Kinder und Jugendliche eine Reihe von Übergängen zu bewältigen: Welche sind das? Und wie kann Schulsozialarbeit bei der erfolgreichen Gestaltung von Übergängen unterstützen? Auf dem 7. Fachtag Schulsozialarbeit in Bremen finden wir gemeinsam Antworten. Darüber hinaus widmen wir uns der Gestaltung des Übergangs von SchulsozialarbeiterInnen und -pädagogInnen in die Bildungsbehörde und in ein gemeinsames Rahmenkonzept.Termin anzeigen
13
01.11.2017, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr;

Viele Welten leben: Fachtag zur Geschlechtersensiblen Jugendarbeit

Zielgruppe sind Mitarbeiter_innen aus Einrichtungen der Jugendarbeit. Die Fachtage finden in Zusammenarbeit mit dem AK ‚Geschlechtergerechte Jugendarbeit‘ statt.Termin anzeigen
2
09.11.2017, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr;
Veranstalter: ServiceBureau

Medien in der Familie - Darf’s ein bisschen mehr sein?

WhatsApp, YouTube, Clash Royale, ... Smartphones, Tablets, Computer, Spielkonsolen und dazu noch der Fernseher - Medien begleiten ganz selbstverständlich den Familienalltag. Schon die Kleinsten sind fasziniert von den Möglichkeiten, die Medien bieten. Eltern stehen bei der Erziehung vor neuen Herausforderungen und sind häufig unsicher, wie sie die Mediennutzung ihrer Kinder sinnvoll begleiten können. „Was ist gut? Was ist schlecht? Muss ich meinem Kind ein Smartphone kaufen, nur weil alle anderen auch eins haben? Wie soll ich etwas erklären, das ich selbst nicht weiß?“ Viele Eltern wünschen sich Unterstützung bei der Medienerziehung ihrer Kinder. Der Fachtag „Medien in der Familie“ richtet sich daher insbesondere an Familienzentren, Häuser der Familie, Erziehungsberatungsstellen sowie andere Institutionen, die mit Eltern arbeiten.Termin anzeigen
13
13.11.2017, 09:00 Uhr bis 14.11.2017, 16:00 Uhr;

„Ohne uns läuft nichts!“ – Interessen vertreten lernen

Grundausbildung für Schüler_innen-Vertretungen. Was sind Elemente einer demokratischen Schule? Welche Rechte, Aufgaben und Möglichkeiten haben Schüler_innen-Vertretungen? Wir können Konflikte gelöst werden? In diesem Seminar erwerben Schüler_innen das praktische Handwerkszeug für eine Interessensvertretung an ihrer Schule.Termin anzeigen
2
30.11.2017, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr;
Veranstalter: ServiceBureau

11. Mediensucht-Fachtag - Krank oder cool?

"Krank oder cool?" - auf dem 11. Mediensucht-Fachtag in Bremen werden wir die medialisierten Lebenswelten Jugendlicher aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Wieviel Mediennutzung ist „gesund“? Droht digitale Demenz oder gewinnen wir freie Kapazitäten für Lernen und Alltagsbewältigung? Am 30. November 2017 suchen wir gemeinsam nach Antworten. Unterstützt werden wir dabei von 3 Referent_innen unterschiedlicher Fachdisziplinen.Termin anzeigen