Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Demokratie muss erlernt werden, je früher, desto besser. Kindern und Jugendlichen ein Mitspracherecht einzuräumen, ermöglicht ihnen eine grundlegende demokratische Erfahrung, sie erleben ihr Lebensumfeld - etwa ihre Schule, ihr Jugendzentrum oder ihren Stadtteil als gestaltbar. Sie lernen, ihre Interessen und Probleme zu formulieren und dafür Wege der Umsetzung und Lösung zu entwickeln. Dies fördert sowohl die Identifikation sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

Doch wie setzt man Beteiligung wirkungsvoll um? Wir bieten sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Multiplikator_innen Fortbildungen in diesem Bereich an. Wenn Sie Ihre Schule, Ihre Einrichtung oder Ihren Stadtteil demokratischer gestalten möchten, indem Sie Kinder und Jugendliche mitmischen lassen, unterstützen wir Sie gerne mit passgenauen Angeboten: Neben ein- und mehrtägigen Fortbildungen zu Hintergründen, Zielen und Handwerkszeug von Beteiligung, bieten wir auch die Moderation und Begleitung konkreter Partizipationsprojekte von der ersten Idee bis zur Umsetzung an.

Kontakt: Annika Koehler-Siefken und Vanessa Zimmat
 

Ohne uns läuft nix

Schüler*innen haben ein Recht auf Mitbestimung: Es werden Klassensprecher*innen gewählt, die gemeinsam den Schüler*innenbeirat bilden und die Interessen an der Schule vertreten sollen. Wie genau funktioniert das und welche Gestaltungsspielräume gibt es für eigene Ideen?

Mehr Informationen

We are strong together

Beteiligungsprozesse gelingen nur, wenn Schüler*innen und Lehrer*innen Hand in Hand arbeiten. Daher bieten wir eine 3-modulige Fortbildung für Schüler*innen und begleitende Pädagog*innen zur demokratischen Gestaltung des Schullebens an.

Mehr Informationen

Stadtteilchecker

Kinder und Jugendliche sollen sich mit ihren Ideen in die Gestaltung ihres eigenen Stadtteils einbringen. Wie können solche Beteiligungsprozesse individuell umgesetzt werden? Wir begleiten die Prozesse, in denen sich Jugendliche Einmischungsfelder in ihrem Umkreis erschließen und eigenständig Vorschläge erarbeiten.

Mehr Informationen

Akademie für Kinder- und Jugendparlamente

Die Akademie für Kinder- und Jugendparlamente unterstützt und fördert parlamentarische Beteiligungsformen im Land Bremen. Jugendliche sowie Personen aus Politik und Verwaltung werden von der Akademie qualifiziert, um Jugendbeteiligung wirkungsvoll umzusetzen.

Mehr Informationen

Streitschlichter*innen-Ausbildung

Streitschlichter*innen haben an Schulen die Aufgabe, bei auftretenden Konflikten unter Mitschüler*innen zu vermitteln und somit Gewalt entgegenzuwirken. Sieholen alle Beteiligten eines Konflikts an einen Tisch und wirken darauf hin, dass eine gewaltfreie und einvernehmliche Lösung gefunden wird.

Mehr Informationen

Fortbildungskalender

Aktuelle Nachrichten

Transparenz

Imagevideo